Kosten der Nachnutzung

In einem Bericht vom 18.9.2009 liefert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung an verschiedene Ausschüsse des Berliner Abgeordnetenhauses Informationen über die Kosten der Nachnutzung des ehemaligen Flughafens Tempelhof. In der Planung des Haushaltsgesetzes 2010/2011 werden unter dem „Titel 89804 − Zuschüsse für Maßnahmen zur Entwicklung des Tempelhofer Feldes“ die entsprechenden Summen aufgeführt.

Aus dem Bericht 1 und den Anlagen. Sie sind Teil einer längeren Zusammenfassung eines Dokumentes der Parlamentsdokumentation im pdf-Format (2,2 MB) . Der Bericht ist auch eine gute Zusammenstellung der Planungen des Senats:

Bewirtschaftung Gelände
Die hierunter subsumierten Kosten umfassen Winterdienst- und Straßenreinigungsgebühren für die das Feld umgebenden Straßen:

Straßenreinigung ca. 2.140.000 € / Jahr
Winterdienst (Straßen) ca. 700.000 € / Jahr
  2.840.000 € / Jahr

Diese Kosten fallen unabhängig von der weiteren Entwicklung jährlich an.

Öffnung des Geländes
Die beabsichtigte Öffnung des Geländes im Mai 2010 erfordert die Durchführung vorbereitender Maßnahmen mit voraussichtlichen Kosten von 800.000 €. Hinsichtlich der Einzelmaßnahmen wird auf den Bericht 1, Seite 13 verwiesen:

Bevor das Flugfeld für die Berliner geöffnet werden kann, müssen zunächst umfangreiche Maßnahmen durchgeführt werden. Die Anlagen der Deutschen Flugsicherung, die weiterhin in Betreib bleiben (Überwachung Luftraum, Verkehrslenkung) und Anlagen des Deutschen Wetterdienstes müssen gesichert werden. Weitere Maßnahmen sind z.B. Entfernen von Stacheldrahtrollen, Beseitigung von Unfallgefahren im Wegebereich, Sanierung von Wegebelägen , Errichtung von Brüstungssicherungen bei Absturzgefahr (Böschungsbereich Oderstraße), Sicherung baufälliger Treppenanlagen, Absicherung des Feuerlöschbeckens sowie Sicherung ungeschützter Elektroanlagen des ehemaligen Flughafenbetriebes. Die erforderliche Infrastruktur sowie Serviceangebote (z.B. Sanitäranlagen, Fahrradverleih, Liegewiesen, Grillmöglichkeiten, Gastronomie, Hundespielplatz) werden vorbereitet.

Nachnutzung
Diese Position enthält die Kosten für die Unterhaltung der Freiflächen, die nach vollständiger Öffnung des Feldes entstehen und die auch die Voraussetzung für Zwischen- und Pioniernutzungen auf dem Feld sind.

Grünflächenpflege 300.000 € / Jahr
Wartung 250.000 € / Jahr
Sicherungsmaßnahmen/Reparatur 300.000 € / Jahr
Ver-und Entsorgung 150.000 € / Jahr
Winterdienst (Parkwege) 30.000 € / Jahr
Wachschutz 300.000 € / Jahr
Müllbeseitigung/Reinigung 300.000 € / Jahr
Personalkosten 250.000 € / Jahr
  1.880.000 € / Jahr




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: