Müllhalde Tempelhofer Feld?

Der Berliner Senat begründet den Nicht-Abbau des Zaunes rund um den geschlossenenen Flughafen Tempelhof mit der Angst vor der drohenden Vermüllung des Geländes. Da wird dann auch mit der angeblichen Vermüllung der Hasenheide argumentiert, von Leuten, die sich dort nie aufhalten. Diese Befürchtungen teilt der Senat auch mit etlichen Menschen aus der deutschen Mittelschicht bis hin zu Anhängern der Grünen und Linken. Sie verbreiten Horrorvisionen von riesigen Müllbergen, die entstehen würden, wenn der Zaun fällt. Wir können das langsam nicht mehr hören. Was für ein Menschenbild steckt da dahinter? Sind alle anderen nur „Dreckschweine“ ?

Wenn das Gelände nun in Zehlendorf Richtung Wannsee läge, wäre das Müllproblem gar nicht so die Frage. Denn dort wohnen ja „anständige Deutsche“, die wissen was „Sauberkeit und Ordnung“ bedeutet. Und hier in Neukölln haust der „Pöbel“ und dann die Migranten, die sowieso von deutscher Sauberkeit nichts wissen wollen. Oder?
Wenn Leute hier alte Sofas oder Fernseher auf die Gehwege stapeln, tun sie das nicht aus Lust und Laune (einige vielleicht schon, die gibt es aber überall), sondern weil sie nicht wissen, wie sie die entsorgen sollen. Die kostenlose Sperrmüllabfuhr gibt es nicht mehr und zum Transport zur BSR wird ein Auto gebraucht, was viele hier eben nicht haben.

Dafür sollte es Lösungen geben, kostenlose Abholung durch die BSR und mehr Arbeitsplätze dort.
Auch scheint die Stadtreinigung unterschiedliche Vorstellungen von Sauberkeit in den einzelnen Bezirken zu haben. Nach Silvester lag der Böllermüll z.B. hier im Schillerkiez noch wochenlang in den Strassen herum, in Zehlendorf wurde schneller sauber gemacht.
Statt Angst vor Müll zu schüren, sollte die ordentliche Entsorgung des Mülls durch die Stadt garantiert werden. Das ist eine öffentliche Aufgabe der Stadt für Alle. Wenn es genug Behälter für Abfall gibt, landet der auch dort. Statt Wachschützer einzustellen, sollten lieber gut bezahlte Arbeitsplätze für Parkpflege geschaffen werden.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: