Archiv für September 2009

Wir übernehmen den Laden

Aktion „Die Krise findet Stadt“
Donnerstag, 17. September, 13 Uhr, Fehrbelliner Platz

Abdankung der Senatorin für Stadtentwicklung. Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages des Bündnisses „Wir zahlen nicht für eure Krise“ findet eine Aktions-Kundgebung vor der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung statt. Wir werden Frau Junge-Reyer, stellvertretend verantwortlich für eine verfehlte Stadtpolitik von oben, dazu veranlassen abzudanken und wir werden den Laden selber übernehmen. Für eine transparente Stadtpolitik, die die Interessen derjenigen vertritt, die hier wohnen. Gegen Privatisierungen, Mieterhöhungen und Gentrifizierung. Für kosten- und voraussetzungslosen Zugang zu öffentlichen Gütern wie Wohnen und Naherholung, Strom und Wasser, Bus und Bahn, Kultur, Bildung und Freizeit.

Die Stadt gehört uns allen!

Der Text des Aufrufes der AG-Stadt

Bilder: Bundeswehr im Aufbau

Die geplanten Bauten der Bundeswehr neben dem Radartum auf dem ehemaligen Flughafengelände Tempelhof nähern sich ihrer Fertigstellung. Siehe auch Bundeswehr baut auf .

Bilder vom Ende August 2009:

Bundes wehr baut auf Tempelhofer Feld

Neubau Bundeswehr THF

Luxuspark Tempelhof

Das Titelbild der BZ vom 1.9.2009:

Titel BZ vom 1.9.2009

Der geplante Park soll ein Park für die Jungen und Schönen werden. Ein Simulationsbild der Senatsverwaltung zeigt , wer hier rumlaufen soll. „Er wird sauber und schön“, sagte Senatorin Junge-Reyer auf der Pressekonferenz vom Montag. Deshalb der Zaun, der Wachschutz , die nächtliche Schliessung und die notwendige Parkordnung. Es soll vor allem ein Park für Familien mit Kindern werden, das betonte Frau Junge-Reyer auch mehrfach. Dabei ist wohl nicht an migrantische Familien mit ihrer Kinderschar gedacht, sonder eher an die Akademiker, die derzeit vor allem im Prenzlauer Berg ihre edlen Kinderwagen vor sich her schieben. Die jetzigen Bewohner des Schillerkiezes passen da nicht ins Bild.

Sie werden sich aber nicht vertreiben lassen und sich das Gelände erobern – für alle Menschen.
Der Zaun muss weg!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: