Tempelhof für wen?

Unter diesem Titel befasst sich die Oktober-Ausgabe der Zeitung der Berliner Mietergemeinschaft Mieterecho mit den Planungen für den ehemaligen Flughafen. In mehreren Artikeln werden verschiedene Aspekte erörtert:

Projektionsfläche für alle
Die Pläne für den Flughafen Tempelhof schießen ins Kraut

Gentrifizierung: Aufgabe und Folge der IBA?
In Wilhelmsburg wird die Verdrängung von Mieter/innen befürchtet

Offene Brache statt Hochsicherheitstrakt
Denkpause zur Entwicklung einer sozialen Nutzung des Flughafens

Neukölln zwischen Ghettodiskurs und Aufwertung
Wen vertritt die Neuköllner Politik bei den Plänen für Tempelhof?

Quartiermacher im Paradies
Positionen der Parteien zur Zukunft von Tempelhof

Nie war er so wertvoll wie heute
Folgekosten nach der Schließung des Flughafens Tempelhof

Der Artikel „Offene Brache ..“ der Initiative „Tempelhof für Alle“ folgt als nächster Beitrag auf dem Blog.
Die Gesamtausgabe des Heftes gibt es als pdf-Dokument zum Download, 1,5 MB .

Mieterecho 336





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: