Spaziergänge am Tempelhofer Feld

Das Wetter wird wieder besser und die Sonne scheint immer mehr. Und zwischen Tempelhof und Neukölln lockt der ehemalige Flughafen Tempelhof mit einem grossen Gelände, das seiner Nutzung harrt. Vor einem Jahr versprachen die Regierenden und namentlich die SPD auf diversen Flugblättern:
Die Zukunft des Tempelhofer Feldes: Tempelhof aufmachen – für alle
Seit fast 6 Monaten ist der Flugbetrieb endlich beendet und von einem aufgemachten Tempelhofer Feld kann keine Rede sein. Immer noch versperren ein riesiger Zaun und Wachschutz den Zugang zum Gelände. Das wollen wir nicht länger hinehmen und fordern die umgehende Öffnung des Geländes.
Wir laden Alle ein, sich das Tempelhofer Feld anzusehen und die schöne Aussicht zu geniessen auf selbstorganisierten Spaziergängen entlang des Zaunes in der Oderstrasse in Neukölln. Es gibt viele Aktivitäten, die machbar sind: Picknick, Kaffee und Kuchen, Lesungen, Musik, Kunst am Zaun, Foto- und Film-Sessions, Spiele verschiedenster Art usw. Es hängt von Euch ab, was passiert. Nutzt die Möglichkeiten!
Die Stadt gehört uns Allen!

Sonntags, ab 14 Uhr Oderstrasse / Neukölln
U-Boddinstrasse


1 Antwort auf “Spaziergänge am Tempelhofer Feld”


  1. 1 Oder Sonntag… « Tempelhof Pingback am 17. April 2009 um 10:21 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: