Kein Spaziergang am Tempelhof ohne Anmeldung

Ein Bericht zum Spaziergang aus Indymedia vom 15.2.2009 :

Die Initiative „Tempelhof für Alle“ hatte für den 15.Februar zu einem Spaziergang entlang des Zaunes des ehemaligen Flughafens Tempelhof aufgerufen, um sich weiter für die Öffnung des Geländes einzusetzen. Doch die ebenfalls erschienene Polizei meinte, so einfach ginge das ja nicht. Ein im Internet veröffentlichter Aufruf zu einem Spaziergang sei gleichbedeutend mit dem Aufruf zu einer öffentlichen Versammlung und das müsse bei der Polizei angemeldet werden.

Es wurde hin und her diskutiert und die Polizei blieb dabei, der Spaziergang sei eine Versammlung und ohne Anmeldung kein Loslaufen erlaubt. Es erbarmte sich schliesslich jemand und meldete eine Versammlung an, um nicht länger in der Kälte rumzustehen. Trotz miesem Wetter und Schneegriesel waren etwa 25 Leute in die Oderstrasse zum Zaun am Tempelhofer Feld gekommen. Bei dem Wetter war leider nicht viel vom Gelände zu sehen und die Anwesenden mussten sich mit Geländekarten und Fotomappen einen Einblick verschaffen. Der Spaziergang ging zum interkulturellen Garten am Anfang des geplanten Columbia-Quartiers, wo die Macher über ihre Aktivitäten informierten und ihre Pläne, sich auf das Gelände des Ex-Flughafens zu erweitern. Es wurde über das geplante Columbia-Quartier auch kontrovers diskutiert. Zum Abschluss gab es an der Ecke Columbiadamm und Golßener Strasse noch Informationen über das Konzentrationslager und spätere Zwangsarbeiterlager, das dort zur Zeit des deutschen Faschismus existierte. Darüber wollen wir später mal ausführlicher was machen.

Die Spaziergänge gehen weiter, das Gelände muss endlich geöffnet werden!

PS. Wer hat Erfahrungen mit solchen Spaziergängen und ihrer rechtlichen Bewertung als Demonstration. Ist ein öffentlicher Aufruf zu einem Spaziergang wirklich ein Aufruf zu einer genehmigungspflichtigen und anzumeldenden Versammlung?

Eigene Fotos:

Zaunspaziergang am 15.2.2009

Teilnehmer des Zaunspaziergangs am Columbiadamm

Fuchs spaziert am Columbiadamm auf THF

Ein Fuchs spaziert am Ende mit – hinter dem Zaun

weitere Fotos von Yassim El Ali





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: