Offene Tore in Tempelhof?

In einem heute in der Berliner Zeitung erschienenen Artikel Offene Tore, bis es dunkel wird werden neue Informationen vorgestellt. Sie wurden der Zeitung von M. Kühne, dem Abteilungsleiter Städtebau und Projekte beim Senat für Stadtentwicklung mitgeteilt. Demnach sollen die Tore zur Freifläche vom kommenden Jahr an täglich geöffnet werden, allerdings nur an einzelnen Tagen für Führungen und Veranstaltungen. In einer 2.Stufe, die im ersten Halbjahr in Kraft treten soll, ist eine tägliche Öffnung vorgesehen, solange es hell ist. Dieser Zugang ist auch kontrolliert, sogar ein Eintrittsgeld wird erwogen. Der Ringweg rund um die Landebahnen soll für Radfahrer und Skater hergerichtet werden. Für die weitere Existenz des Zaunes wird wiederum die Furcht vor Dealern und Vandalismus herangezogen.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: